Der Lebenshof

AnimalFreedom  
Freitheit für Tiere – ein Lebenshof, damit Tiere ohne Ausbeutung, zum eigenen Selbstzweck nach ihren eigenen Bedürfnissen Leben können.

IMG_0144

AnimalFreedom setzt sich für jedes tierliche Leben ein, unabhängig von der Art, Gestallt, Gesundheit oder Alter, ungeachtet dessen, ob das Tier für den Menschen Wert hat und unabhängig davon, ob das Tier dem Menschen dienen kann oder irgendeinem für den Mensch nützlichen Zweck dient. Es gibt unterschiedliche Arten, aber alle haben das gleiche Recht auf Leben voll nach ihren Bedürfnissen.

Im Vordergrund steht bei AnimalFreedom immer das individuelle Tier welches wir helfen wollen. Dennoch, mit unserer Arbeit können wir noch viel mehr bewegen.

IMG_0348

AnimalFreedom bringt Menschen zum umzudenken, dass Tiere ebenso wie Menschen Rechte haben. Für uns gibt es keine Gebrauchstiere, Lebensmitteltiere, Versuchstiere, oder Nutztiere! Bei uns gibt es nur freie Mit-Lebewesen denen ein ungeknebeltes Leben in Freiheit zusteht und die eingeborene Rechte, so wie wir Menschen, ihr ganzes Leben lang mit sich tragen.

AnimalFreedom lehnt jede Art von Ausbeutung der Tiere ab. Deshalb, haben wir über die Jahre viele Leben gerettet und Tieren ein Zuhause ohne Ausnützung und Verfolgung durch die Menschen gefunden oder selbst geschaffen.

CalfEyes

Die bei AnimalFreedom lebende Tiere leben in größtmöglicher Freiheit und frei von Ausbeutung in jeglicher Form. Sie werden artgerecht gehalten, gepflegt und ernährt, nach Möglichkeit vegan.

Bisher wurde die Arbeit von AnimalFreedom ohne irgend welche äußere Unterstützung ausschließlich aus private Eigenmittel und Eigenleistung getragen. Nun,  der Bedarf und der Aufwand wird immer mehr. Es wird immer schwieriger weitere Tiere – ob verletzt, verweist oder sonst gerettet –  aufzunehmen und weiterhin sicherzustellen, dass alle neuen sowie die alten Tieren nach ihren Erfordernissen gerecht versorgt werden.

IMG_0572

Wie groß und auch wie wichtig die Arbeit von AnimalFreedom ist, spürt man jedes mal wenn man in den Augen eines geretteten Tieres schaut.  Nun wird aber auch klar, dass um die weitere Versorgung der Tieren nach ihren Bedürfnissen zu gewährleisten, inzwischen auch  AnimalFreedom auf Spenden und Tierpatenschaften angewiesen ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Freiheit für Tiere